Samstag, 13. März 2010

Wo bleibt bloß der FRÜHLING ?

Wenn ich so aus unserem Wohnzimmerfenster schaue, bin ich schon etwas traurig und total ungeduldig.
Ich frage mich, wo bleibt bloß der Frühling?
Um diese Situation zu verdeutlichen, entstand dieses Bild, erst in meinem Innern, dann auf Papier. (Eigentlich war ich überm Bastelpapier sortieren, da musste ich aber ganz schnell zwischendurch kreativ werden)







Zwischen den kreativen Ausschweifungen muss natürlich auch mal was "ordentliches" gemacht werden, der Wochenendeinkauf.


Weitere kreative Dinge entstanden in dieser Woche.
Ich hüllte meinen Haushaltskalender und mein Tagebuch neu ein.



Meine Lieblingsfrühjahrsblume - die RANUNKEL. Schenkte ich mir beim Einkauf im Supermarkt.

Das Primel, dass mir letzte Woche mein Bruder schenkte, blüht wie verrückt dem Frühling entgegen.


Passend dazu eine Schüssel die ich noch in drei anderen Größen letztes Jahr auf dem Chemnitzer Nachtflohmarkt für 4 Euro erwarb.

Euch allen ein gutes Warten auf den Frühling!
LG von Jumie

Kommentare:

  1. ach, dein bild ist wieder eine augenweide! ha, so schnell mal zwischendurch ... echt, wie machst du das nur?

    wunderschön ist der frühling darunter in der erde versteckt - die früchte warten ...
    und ... bisher ist er immer noch gekommen. du weißt ja: es sollen nicht vergehen saat und ernte, sommer und winter ... (frei zitiert).

    und auch sonst - schöne dinge zum ansehen; sogar der einkauf mutet nett an :o)).

    einen frohen sonntag wünscht dir von herzen deine m.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hoffe, der Frühling kommt pünktlich am nächsten Samstag... da ist nämlich Frühlingsanfang ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere dich immer wieder, was für eine Kreativität.
    LgSusan

    AntwortenLöschen