Dienstag, 1. Juni 2010

Heute ist (wieder mal) alles so nass.

Nasser Weg.


Nasse Schuhe.


Nasse Seifenblase.



Nasse, draußen vergessene Schuhe.


Nasse Akelei.




Nasser Grashalm.


Nasse Blume.


Nasses Gras.


Nasse Pfingstrose.



Nasse kleine noch grüne Kirsche.


Nasse grünes Blatt.


Nasse Lilie.


Nasses rotes Blatt.



Nasse Schnecken.
Sie sind zwar des Gärtners Schreck, aber so nass sehen sie eigentlich schön aus.


Nasse Grüße von Jumie.

Kommentare:

  1. Ach Du nasser Schreck! - möchte man da sagen.

    Obwohl ich das NASSE nun wirklich langsam mehr als satt habe, sind die nassen Bilder doch eine Augenweide!

    So eine Schnecke - ohne Haus - wagte es doch gestern, an meiner Küchenfensterscheibe ihre schleimige Spur zu hinterlassen ... :O§

    LG von Deiner M.

    AntwortenLöschen
  2. Da kriegt man doch glatt nasse Augen beim Zuschauen. Aber ich lobe deinen Blick für die Schönheiten der Nässe. Besonders schön fand ich den Grashalm. Trocken sieht er ja eher nach nixx aus, aber so mit den Tröpfelchen, da sieht er doch echt edel aus.
    Zum Glück waren die vergessenen Schuhe aus robustem Material, sonst wären die hinüber gewesen.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen