Samstag, 10. April 2010

Eine ... Zwei Schwalben machen....

...leider noch keinen Sommer.
Doch zwei haben sich bei mir verirrt und lassen hoffen.



In meinem Arbeitszimmer....



Hinter dem Haus der Nachbarn steht ein großer Baum.
Nicht nur die kleinen süßen Meisen bauen zur Zeit ihr Nest,
auch die großen schwarzen Krähen sind ganz fleißig.
Das hab ich heute beobachten können.


Eine Krähe im Anflug. (wenn man die Bilder anklickt kann man sogar was erkennen)



Gelandet. Eine Krähe sitzt schon im Nest.

Zu Zweit geht die Arbeit mit dem Nestbau doch schneller.


Noch ein kleiner Nachtrag zum Osterfest.
Das hier schenkte mir mein Mann.
Passend zu meinem anderen Blog "Die Hasenmutter".
Allen ein schönes kreatives erholsames Wochenende.
LG von Jumie

Kommentare:

  1. Reizend sehen die kleinen Schwalben aus und haben ja auch gestern den kleinen Mädels viel Freude gemacht.
    Der kleine Hasenstall mit den kleinen Häschen finde ich auch soooo niedlich.
    Bei uns wird auch gebrütet.
    1. ein Rabenpärchen irgendwo in der Nähe
    2. mindestens zwei Amselpärchen in der Hecke und
    3. kleine Meisen - die machen so einen Radau.
    4. die Eichelhäher (schon seit wir hier wohnen)
    Aber ich freue mich immer, wenn ich die draußen höre. Ist doch schön, wie sie für Nachwuchs sorgen.

    Ganz herzliche Grüße deine Janet

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wenn sie nur erst richtig fliegen würden, die Schwälbchen, dann wäre Sommer ...
    Schön gebastelt hast Du wieder.

    Die Krähen sind nicht so "Mein's" - sind mir immer bissel unheimlich mit ihrem rauen Krakrah ...

    Aber die Häschen machen alles wett! :))

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen